Filmtipp: Die Saatgut-Retter

Diese Dokumentation schildert vor dem Hintergrund der Diskussionen um die EU-Saatgutverordnung die Spannungen zwischen der Züchtung von Hochleistungs-Hybrid-Sorten im Labor und der bedrohten Vielfalt biologischer, samenfester Sorten. Züchter aus Frankreich und Deutschland schildern die Probleme und Hürden, die schon jetzt die Zulassung neuer (alter) Sorten erschweren, da sie eine Uniformität fordern, die die Laborprodukte der großen Konzerne bevorzugt. Die am 11.03.2014 im Europaparlament mit 650 zu 15 Stimmen abgelehnten Vorschläge der Eu-Kommision hätten diese Situation extrem verschärft.

Der Dokumentarfilm bei arte

Hier noch ein paar Links zu den erwähnten Organisationen und Betrieben:
BEDE (Biodiversité: Échanges et Diffusion d‘ Expériences)
Bingenheimer Saatgut
Domäne Fredeburg

Bei den erwähnten fünf größten Saatgutkonzernen handelt es sich um Bayer CropScience, KWS Saat, Monsanto, Pioneer (DuPont) und Syngenta.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Filmtipp, Landwirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.